Ich biete Küstenwanderungen vor Südwesthörn und in den Salzwiesen der Wiedingharde zu verschiedenen Themen an:

 

„Kulinarische Küstenwanderung“

Arrangement in Zusammenarbeit mit der Fischhändlerin Kerstin Boysen

Wir gehen auf eine ca.45 minütige Wanderung durch sehr küstennahes Watt und Salzwiesen. Dort zeige und erkläre ich alle Tiere und Pflanzen die essbar sind und wo auf der Welt sie besonders gerne verzehrt werden. Anschließend gibt es eine Fischplatte und ein Glas Sekt, dazu einige zubereitete Spezialitäten aus den gezeigten Pflanzen und Tieren. Kinderarangement besteht aus Führung, Hot Dog und Softdrink.

Im Angebot regelmäßig  alle 14 Tage  vom 15.5 bis 15.8

„Küstennahe Watterkundung vor Südwesthörn“

Wie gehen eine 3/4 Stunde ins sehr küstennahe Watt, ich erkläre Tiere und Pflanzen im Biotop „Nordfriesisches Wattenmeer“ sowie die Abläufe der Gezeiten.

Teilnehmer sollten möglichst barfuß dabei sein, da das Watt dort ein wenig schlickig ist und Stiefel aller Art gerne steckenbleiben oder voll laufen.

Termine auf den Aushängen oder unter 04665-9839856 (Ansageband während der Saison)

Im Angebot regelmäßig wöchentlich vom 15.8 bis 1.9.

Außerhalb dieses Zeitraums nur für Gruppen ab 5 Teilnehmern, Termin nach telefonischer Vereinbarung

„Salzwiesenführung vor Südwesthörn“

Wir gehen eine 3/4 Stunde in die Salzwiesen vor Südwesthörn. Ich erkläre Pflanzen und Tiere in diesem besonderen Lebensraum und die Auswirkungen der Klimaerwärmung auf das Biotop tiefliegende Salzwiese. Die Führung schließt sich normalerweise an die „Watterkundung“ an, sodass man an beiden hintereinander teilnehmen kann.

Hinweis: Nach windbedingt hohen Wasserständen, bei denen die Salzwiesen überflutet wurden , kann der Boden dort glitschig wie Schmierseife sein. Bei solchen Wetterlagen sollten Menschen die nicht gut zu Fuß sind oder Angst vor Stürzen haben, auf die Teilnahme verzichten.

Im Angebot regelmäßig wöchentlich vom 15.8 bis 1.9.

Im Zeitraum 15.4 bis 15.5 und 1.9 bis 15.10 nur für Gruppen ab 5 Teilnehmern, Termin nach telefonischer Vereinbarung

 

Küstenwanderung „Töne und Stille in den Salzwiesen“

Wir wandern  durch eine breite  Salzwiese bis an den Spülsaum, lauschen der Stille, dem Wind und den Tieren,  hin und wieder unterbrochen durch eine kurze Tonfolge auf der Tin Whistle , einen gemeinsamen Chant oder Summen, was die intensive Wahrnehmung der Natur im Inneren und Äußeren noch verstärkt.

Dies ist eine Übung aus dem Naturecoaching, mehr dazu hier

Im Angebot ganzjährig für Gruppen ab 3 Teilnehmern

Für alle Küstenwanderungen gilt:

Nicht bei Gewittergefahr, starkem Dauerregen und sturmflutgefährdeten Wetterlagen