Die folgenden Beobachtungen habe ich über viele Jahre in dem von beiden Seiten ignorierten bereich zwischen Schulmedizin, die ich studiert habe und Schamanismus, der mir geschenkt wurde, gemacht. Da ich wegen eines genetischen Bindegewebsdefektes in meinem Leben über 200 Bänderrisse hatte und viele OPs um kaputte Bänder zu ersetzen, sind auch viele Erfahrungen aus der Patientenperspektive engeflossen. Ich habe gelernt das die ganzen OPs mit ihren Narkosen schmanische Reisen waren in Gefilde in die man ohne „Atemstillstand“ nicht kommen kann. Ich betrachte also meine genetische Disposition als Bestandteil meiner schamanischen Berufung und nicht als „karmische Strafe“ oder irgendsowas was gerne von Menschen wie Rüdiger Dalke etc behauptet wird. Uberhaupt hat Gesundheit absolut nicht mit Moral zu tun..man kriegt keinen
Herzklabaster weil man herzlos ist.. und was da noch alles behauptet wird. Man kann Krankheit und Gesundheit überhaupt nicht als ein Konstukt aus Ursache und Wirkung begreifen sondern als ein Konglomerat aus psychischen, sozialen und körperlichen Ereignissen in das man sich innerhalb der Raumzeit begeben hat, oder auch reingestossen wurde, das man aber auch wieder verlassen kann. Raumzeit heisst, das die Zeit eine Dimension ist wie auch Länge , Breite, Tiefe , was dazu führt das man sich auch parallel zum „Ablauf “ der Zeit bewegen kann und andere Ereignisse wählen die dann „dort sind“. Genau wie man længs einer Strasse gehen kann um in andere Landschaften zu kommen. Wir alle haben eine „Werkseinstellung“ was die Orientierung in dieser Zeit Raum Landschaft angeht, benutzen wie die Werkseinstellung ohne sie stark mit unserem Willen zu modifizieren ist die Wahrscheinlichkeit das wir und in Clustern ohne Krankheitseffekt bewegen gross. Das gilt nicht für genetische Defekte, falls man die überhaupt als Krankheit begreifen will, denn da sie Extreme in einer Richtung sind, ermöglichen sie dem betroffenen Bewegungen auf der anderen Seite in Raumzeitbereiche die genetisch „Gesunde“ nicht erreichen können ohne dabei sterben zu müssen. Stellt euch das vor wie eine Wippe..wenn der eine Hebel sehr lang ist muss es auch der andere sein um ins Gleichgewicht kommen zu können. Also sehen wir diese Defekte hier als Sondermodelle in Sachen Werkseinstellungen..
Was ist nun diese Werkseinstellung und wie finde ich sie ? Ganz einfach sie ist unser Instinkt, das wie wie spontan auf Situationen reagieren wollen bevor wir mit unserem Willen eingreifen udn uns „zivilisiert“ „moralisch“ oder sonst wie kopfkontrolliert verhalten wollen. Kopfkontrolle ist DER WEG zu ALLEN Zivilisationskrankheiten und nicht nur zu denen, sondern auch schlicht zu Husten und Schnupfen etc.
Was genau ist nun Instinkt, warum haben wir den.
Wenn wir uns alle anderen Lebewesen angucken, verhalten sie sich alle (ausser hochgezüchteten Spezies und selbst die tun es so gut sie können) nach ihrem Instinkt ,es gibt keine Moral , kein „Ich muss“ etc .. und wenn wir genau hinsehen ist es genau dieser Instinkt der verschiedenen Pflanzen, Tiere und Pilze, der sie zu einem funktionierenden Ökosystem zusammen fügt.. wenn alle tun worauf sie Lust haben und was ihnen Spass macht das tun sie was die Mutter Erde will das sie tun.. Auch Menschen ticken so.. wer tut was ihm Spass macht und isst worauf er Bock hat verhält sich nach einer Wiederanpassungephase aus verschiedenen exzessiven Gelüsten auch so das er perfekt ins Ökosystem passt. Ich habe das an mir selbst und an meinem Kind ausprobiert, da sich keine Essvorgaben gemacht habe sondern nur das gegessen worauf ich grad Lust hatte..am Anfang waren das Berge von Zucker und Fleisch, alles eben ,was man sich selbst so in Massen verboten hat.. als alle diese Gelüste ausgelebt waren stand und steht immer noch am Ende eine gesunde jahreszeitlich absolut angepasste vollwertige Mischkost. Es gibt keine Unverträglichkeiten keine Allergien, übergewicht etc aber inzwischen einen extremen Widerwillen gegen chemisch veränderte Produkte und Fleisch aus Massentierhaltung. das ist alles nur dadurch so gekommen da sich NICHT eingegriffen habe. Wenn ich jetzt irgendwelche Gelüste habe dann nur weil mein Körper genau das jetzt braucht. Auch in allen anderen Bereichen des Lebens weiss der Instinkt was gesund und richtig ist.. z.B von seiner Arbeitstelle wegzulaufen (hab ich auch getan). Wenn ich allerdings dort bleibe, obwohl ich ständig Stress habe, wird sich mein Essverhalten so ändern das ich ständig genug Energie f¨r eine lange Flucht oder auszehrende Kämpfe habe.. denn das ist wa smein instinkt ja tun will..also werde ich mehr essen als ich brauch und damit fett
werden..

Zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*